Rotschlammdeponie Ludwigshafen
Rotschlammdeponie

Oberflächenabdichtung Rotschlammdeponie, Ludwigshafen
Ein wichtiger Prozesschritt bei der Verarbeitung von Bauxit und der Erzeugung von Aluminiumprodukten ist die Absteuerung der pastösen und flüssigen Abfällen, speziell des sogenannten Rotschlamms. Hier werden auf den Betriebsgelände Absetzbecken errichtet, in denen das Material gepumpt wird.
Im Jahr 2012 bekam die Suden Gruppe den Auftrag, diese Ablagerungsstätten in eine geordnete Deponie umzuwandeln, um ein standsicheres Oberflächen- abdichtungssystem aufzubringen. Besondere Brisanz bei dieser Aufgabe war, dass die Becken oberhalb des Rheinvorlandes angeordnet waren.

In knapp 2-jähriger Bauzeit konnten durch Umlagerung der Abfälle und Aufbau bzw. Ertüchtigung der Rand- wälle die Voraussetzung zur Sicherung geschaffen werden. Die abschliessende Sicherung erfolgte durch aufbringen einer Oberflächenabdichtung aus Geo- kunststoffen und einer Wasserhaushaltsschicht mit standorttypischer Rekultivierung.

 

Technische Daten:
  • 180.000 m² Umlagerung vom Material zur Räumung und Umprofilierung
  • 270.000 m³ Bodenbewegung zur Profilierung
  • 115.000 m² Oberflächenabdichtung mit Kunststoffdichtungsbahn nach BAM
  • 115.000 m² Entwässerung durch Dränagematte
  • 130.000 m³ Lieferung und Einbau der Rekultivierungsschicht
  • 1.300 lfm Deponiefahrstraßen zur Bewirtschaftung und Pflege